Logo GS EE einfach

 

Schuljahr 2012 / 13


Projekttage der Grundschule "Vor 100 Jahren..."

Es gab vieles zu entdecken bei den Projekttagen an der Grundschule. Da die Eglofser Schule dieses Jahr 100 Jahre alt wird reisten wir zurück ins Jahr 1913 und beschäftigten uns mit Spielen,  Schrift, Kleidung, Liedern und Tänzen aus dieser Zeit. Auch in der Küche wurde gearbeitet und ein Rezept aus Omas Kochbuch ausprobiert.

Eine beeindruckende Erfahrung war des Besuch des Schulmuseums in Friedrichshafen. Ein ganzer Schulvormittag wurde im Zeitraffer durchgespielt. Die Kinder lernten das korrekte Verhalten beim Melden, synchrones Sprechen und auch einiges über die damals üblichen Strafen.
      "Wie schön, dass es heute nicht mehr so streng ist", war die einhellige Meinung der Schüler nach diesem Schulbesuch.

DSC 0157 DSC 0172DSC 0231
 DSC 0204 DSC 0188 DSC 0226
 20130620 110646IMG 5771

20130620 101800

   

 Gesundheits-Lehrgang an  der Grundschule

Die Deutsche Herzstiftung hat an der Grundschule den Lehrgang "Skipping Hearts " durchgeführt. Skipping Rope, das Seilspringen als Sport, fördert nicht nur die Kondition und Koordination sondern macht auch eine Menge Spaß.

Das haben die Drittklässler erfahren, die zwei Schulstunden lang unter Anleitung trainieren durften, bevor sie das Gelernte den anderen Schülern der Grundschule in einer kleinen Vorführung zeigten.

Gute Springseile können noch von allen interessierten Eltern für 6,- € erworben werden.

Bis zu den Pfingstferien hängt in der Grundschule eine Bestellliste aus, in die man sich eintragen kann.

 skipping%20heart

 HANDBALL - SCHULCUP 2013

Elf Dritt- und Viertklässler der Grundschule Eglofs spielten am Sonntag, den 14.04.2013 am Handballturnier der MTG-Wangen mit. Nachdem sie in den Wochen davor von einem Trainer der MTG in die Grundlagen des Handballspielens eingeweiht worden waren, konnten sie beim Turnier einen hervorragenden 6. Platz erringen.

Herzlichen Glückwunsch!

20130414 095813 

Theatertage an der Grundschule

Am 20. und 21. 03. wurde in der Grundschule Theater gespielt. Die Schauspielerin Conny Thiele nahm uns mit Schwung und vielen Ideen mit in den Märchenwald.  Rotkäppchen begegnete dem bösen Wolf, Hänsel und Gretel fürchteten sich im dunklen Wald und auch viele Hexen, Feen und andere Zauberwesen ließen sich blicken. Die nötige Ruhe und Gelassenheit für diese aufregenden Begegnungen holten wir uns mit Qi-Gong Übungen wie "Das aufgerollte Lotosblatt" oder "Den Himmel stützen".

Es gab ein gemeinsames Mittagessen in der Schulküche, bevor am Nachmittag eine ganz besondere Vorführung des Märchens Dornröschen auf dem Programm stand.


 
20130320 091840 20130320 09255720130320 123522
DSC 0036  DSC 0049
 

Hühner-Projekt der Klasse 3  

Mit Spannung warteten alle Schüler der Klasse 3 auf den Tag, an dem ihre Küken schlüpfen sollten. Vier Wochen lang lernten sie vieles über Eier und ihre Erzeuger, die Hühner. Die Entwicklung vom befruchteten Ei zum Küken wurde mit einem Brutapparat auf dem Dachboden der Grundschule mitverfolgt.
Der Nachwuchs machte es jedoch spannend.  Erst mit drei Tage Verspätung schlüpften schließlich sieben Küken aus.Die ältesten durften dann am Freitag noch einen Tag im Klassenzimmer verbringen.  

20130307 09592720130307 095958DSC 0027
DSC 0073DSC 0096DSC 0105
   

Leselust in der Grundschule!

Frau Singer von der Bücherei in Wangen präsentierte in der Kombiklasse 1 / 2 eine Lesekiste mit ausgesuchten Büchern speziell für die Klasse. Die Schüler dürfen diese Bücher über einige Wochen an der Schule behalten und ausleihen. Die dadurch ausgelöste Lesemotivation und -freude ist überwältigend.

Dafür möchten wir uns bei Frau Singer recht herzlich bedanken!

DSCN8438DSCN8441DSCN8450
 



SANTA CLAUS  ZU BESUCH IN DER GS

Santa%20ClausSanta%202transparent 135
Santa Claus kam dieses Jahr extra vom Nordpol mit seinem Rentierschlitten angeflogen. Da war der Bischof

Nikolaus doch ziemlich überrascht, als er am Nikolaustag die Kinder der Grundschule Eglofs besuchen wollte.

Gemeinsam verteilten sie dann kleine Geschenke und einen süßen „Klausenmann“ an die Schülerinnen und

Schüler. Nach dem Abschiedslied durfte Bischof Nikolaus noch eine Runde mit dem Rentierschlitten fliegen.

 


WEIHNACHTSWERKSTATT 2012

Am Freitag, den 23.11.2012 verwandelte sich die Grundschule Eglofs in eine Schneelandschaft. Für die

Fenster wurden von den Schülerinnen und Schüler sportliche Schneemänner und federleichte

Schneeflocken angefertigt. Als Dekoration für den Innenbereich gestalteten sie mit Hilfe vieler Eltern

lustige Filzschneemänner, Birkenscheiben mit Serviettentechnik, Schneeleuchten und Schneeflockenketten.

Außerdem wurden noch Schüttelgläser gebastelt, Karten gedruckt und essbare Schneemänner aus

Pfeffernüssen geklebt. Zur Pausenzeit gab es wieder ein grandioses Büffet, das keine kulinarischen

Wünsche offen ließ. Ein herzliches Dankeschön nochmals an alle verantwortlichen Eltern!

Auch die Küche der Grundschule war in Dauerbetrieb. Die entstandenen Ausstecherle werden Schüler und

Lehrerinnen in den kommenden Wochen gemeinsam verzehren.



GS7GS6GS5
GS%201GS4transparent 135




MUSIK MIT FRAU BUSSOVIKOV

Für die Kinder der Grundschule führte Fr. Bussovikov am Donnerstag, den 22.11. ein kleines Klangtheater

vor. Das Thema "Streiten und vertragen" wurde von Schülern umgesetzt, die immer Donnerstags von Fr.

Bussovikov im Rahmen der Grundschulbetreuung musikalisch unterrichtet werden.



GSMusiktransparent 135




 
HÜTTENAUFENTHALT DER GRUNDSCHULE

Ende September verbrachten die 17 Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 drei Tage in Sulzberg im

Ferienheim Feurle. Von dort aus ging es jeden Tag in den nahe gelegenen Wald zum Hütten bauen,

Zwergenhäuschen gestalten und spielen.

Zahllose farbige Pilze konnten bestaunt werden, gemeinsam arbeiteten einige Kinder an einem großen

Naturwebrahmen, der an Ort und Stelle geblieben ist. Zurück an der Hütte warteten viele verschmuste

Kätzchen auf die Kinder, auch Zwergponies, Ziegen und Hängebauchschweine gehörten zur Nachbarschaft.

Beim Essen kochen, Tische decken und Küchen aufräumen packten alle Kinder fleißig mit an.

Abend standen lustige Spiele auf dem Programm, vor dem Einschlafen gab es

immer noch eine Geschichte. Ein herzliches Dankeschön an die Eltern, die uns begleitet haben und damit

das Gelingen dieses schönen Hüttenaufenthalts erst möglich gemacht haben.

20120915 16343920120926 14522220120926 18124620120927 14331920120928 090657

 

« zurück   nach oben

 

© 2019 Argenbühl